Anmelden  |  

Service   |  Kontakt   |   Newsletter   |  

Auszug aus dem Magazin unser Rheinhessen Titel Feine Tropfen für Feiertage von René Harth und Thomas Ehlke. :


6. 2011er Portugieser – Löwenberg
Die Reblaus hat Ende des 19. Jahrhunderts nicht nur in Europa dafür gesorgt, dass fortan nur noch auf immune Unterlagen aufgepropft wurde. Aber es gibt sie immer noch, die wurzelechten Parzellen in Deutschland. Auch in Rheinhessen. In diesem Fall dreht es sich um die sehr alten Portugieserreben des Weinguts Runkel in Bechtheim aus dem kleinen Teil der Lage Hasensprung, der sich Löwenberg nennt. Sie gehören sicher zu den ältesten Stöcken dieser Sorte in Deutschland und wurden Anfang des 20. Jahrhunderts gepflanzt. Der Wein verströmt wunderbare Düfte von würzigem Wacholder, roter Johannisbeere, aber auch von Veilchen Feigeund Pflaume. Am Gaumen ist dann, neben den Früchten, Lakritz und Würze zu schmecken. Ein absolut weicher und filigraner Rotwein der Extraklasse. Dieser Wein verkörpert den rheinhessischen Anspruch darauf, auch große Rotweine im internationalen Stil produzieren zu können. Er muss dabei den Vergleich mit Burgund keinesfalls scheuen. Es ist ein High-End-Produkt aus Rheinhessen, was jeden ambitionierten Rotweinkenner verblüffen wird. Dieser Portugieser ist, nicht nur wegen seiner Würze, ein toller Wein zum klassischen Roastbeef mit Pudding oder zum Rehrücken mit Polenta und Steinpilzen.aber auch von Veilchen Feige und Pflaume.

Hier können Sie sich den kompletten Artikel downloaden als PDF : "Unser Rheinhessen"

Vorschau Bild

zurück zurück